Worum geht es bei AUGENHÖHEregional

 

Die Welt ist heute komplex, dynamisch, schnell und voller Überraschungen. Diesen Herausforderungen können wir nicht mit den Strukturen, Prozessen und Praktiken begegnen, die vor über 100 Jahren entstanden sind und unsere Welt noch immer an vielen Stellen prägen. Es braucht neues Denken und anderes Handeln. Wie werden Organisationen in den heutigen komplexen Umfeldern mit ihren hohen Anforderungen dynamikrobust und menschlich? Diese Frage beschäftigt viele. Einfache Antworten gibt es keine. Was hilft, ist Austausch.

 

Mit unseren regelmäßigen Treffen wollen wir möglichst vielen Menschen Einblicke in neue Arbeitswelten bieten und die Denkmodelle hinter den neuen Ansätzen verbreiten. Um neue Wege in Unternehmen gehen zu können, braucht es Lernorte, an denen Gleichgesinnte ihre Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig ermutigen können. Dezentral organisiert von regionalen Teams in Deutschland und darüber hinaus.

 

Was passiert konkret

 

Die AUGENHÖHEregional-Treffen verstehen sich als Lernraum. Hier unterstützen sich Unternehmer, Geschäftsführerinnen, Organisationsentwickler, Personaler sowie natürlich engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenseitig, helfen bei der Lösung konkreter Probleme, bieten Feedback an, hinterfragen Vorgehensweisen – und manche liebgewonnene Gewohnheit. Es besteht die Möglichkeit sich zu vernetzen und Partner für den laufenden Austausch zu gewinnen – und so Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen.