Ein Format für Unternehmen und “Beweger_innen”, die sich auf den Weg machen...

 

AUGENHÖHElive, das sind Berichte und Austausch von Unternehmen aus der Region für andere Unternehmen. 
Live bedeutet: Was läuft gut? Was läuft nicht? Womit muss man rechnen? Was hat überrascht? Womit anfangen? Womit besser nicht? Alles ungeschnitten, unverfälscht - eben live aus dem Unternehmensalltag.

 

Die Idee zu AUGENHÖHElive enstand auf dem AUGENHÖHEcamp 2016 in München: Da kam der Wunsch auf zu erfahren, was denn Unternehmen aus der Region, die sich bereits auf den Weg gemacht haben, so tun und getan haben.

Mit Geschichten kann man gut erfahren und erleben, worauf es ankommt, welche Wege in welchem Zusammenhang funktioniert haben und welche nicht. 

 

 

Wie läuft AUGENHÖHElive ab?

Uns ist die Mischung zwischen Geschichten, Austausch und Feedback wichtig - der Storyteller "gibt" und stellt eine Frage an das Publikum, für die er/sie Inspiration oder Erfahrungen "bekommt". Dazu tauschen sich die Teilnehmer in Kleingruppen aus und geben ihren Input online oder ganz normal analog. Manche Gastgeber haben einen kurzen Vortrag gehalten, bei anderen haben wir ein Interview-Format oder Fishbowls gewählt.

Nach drei Geschichten und drei mal Feedback ging es im ungezwungenen Gespräch beim Essen weiter.

 

Das erste AUGENHÖHElive in München haben wir ausführlich in unserem Blog beschrieben.

Eine Teilnehmerin beschreibt in einem Video, warum sie beim zweiten AUGENHÖHElive dabei war und was ihr gut gefallen hat.

 

 

Wie geht es weiter?

Mariola, Markus und Jürgen haben 2017 drei AUGENHÖHElive Veranstaltungen in München gemacht.

2018 wollen wir weiter machen, Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

 

Willst Du mehr zum Format wissen? Willst Du auch ein AUGENHÖHElive Event durchführen? Schick uns doch gerne über die Gruppe eine Nachricht.